Bildstock am Ort der Begegnung

Kapelle, Wallfahrtsort
Ehrwald

Dieses Kleinod wurde im Heiligen Jahr 2000 von der Schützenkompanie Ehrwald als sichtbares Glaubenszeugnis an der Kreuzung Boarsteig - Steig zur Wiener Neustädter Hütte - Schützensteig errichtet. Hier kreuzen sich die verschiedenen Wege der Wanderer, hier findet Begegnung statt. Hier führt auch der Weg hinunter zum Eibsee und in die bayrische Nachbargemeinde Grainau (D). In früheren Zeiten der Grenzkontrollen waren öfters auch Schmuggler unterwegs. Der Bildstock zeigt vier Tafeln mit den Wappen von Ehrwald und Grainau, das Ehrwalder Pfarrpatrozinium «Maria Heimsuchung» als Sinnbild für Begegnung, den Patron der Schützen, den heiligen Sebastian, und einen deutenden Text über die Beweggründe der Errichtung.
Seither wird alljährlich am ersten Sonntag im September um 12.00 Uhr eine feierliche heilige Messe am Ort der Begegnung gefeiert.


Kontaktdaten


Pfarre Ehrwald
AT 6632 Ehrwald

Links


Pfarre Ehrwald

Suchen

Detailsuche