IGLUDORF - ZUGSPITZE

Schlafen wie ein Inuit auf Deutschlands höchstem Berg

Du magst es abenteuerlich und romantisch? Die außergewöhnlichste und garantiert coolste Nacht des Winters – ohne zum Eiszapfen zu werden – kannst du im Iglu-Dorf auf der Zugspitze verbringen.

Das Dorf mit bis zu 20 Iglus aus Eis und Schnee erfüllt die Zugspitze mit polarer Romantik, und das auch noch hoch über den Wolken. So nah, wie auf dem höchsten Punkt Deutschlands, kannst du dem nächtlichen Sternenhimmel  nirgendwo sein. Neben einem eindrucksvollen Wohngefühl bietet dir das Iglu-Dorf eine Bar, eine eigene Küche und zwei Whirlpools. Aufregend und gemütlich, genauso kannst du dir eine Übernachtung vorstellen. Damit niemand frieren muss stehen kuschelig-weiche Schlafsäcke und Schaffelle, sowie Expeditionsmatten und Matratzen zur Verfügung.

Falls dir doch bei dem Gedanken an Innentemperaturen zwischen null und vier Grad kalt zu Mute wird, kannst du dich in einem der Whirlpools mitten in der schönen Schneelandschaft aufwärmen.

Damit man sich das Abendessen (ein originales Schweizer Gourmet-Käse-Fondue) richtig verdient, kann man vorher den funkelnden Sternenhimmel bei einer Nachtwanderung betrachten.

Am Morgen danach wirst du dann vom Gletscherrestaurant Sonn Alpin mit einem Gipfel-Frühstück gut gelaunt in den Tag geschickt. Als erster die Pistenabfahrt zu genießen ist schon beeindruckend! Dazu das hochalpine Bergerlebnis und der faszinierende Sonnenaufgang über den höchsten Spitzen Deutschlands ist einfach bezaubernd.

Alle weiteren Informationen findest du hier.

 

Suchen

Detailsuche