Kapelle zum Hl. Josef

Kapelle
Ehrwald

Das Fassadenfresko zeigt den Kapellenpatron, den heiligen Josef, Bräutigam der Gottesmutter, Zieh- und Nährvater des Gottessohnes, Landespatron von Tirol. Das Altargemälde schuf der Ehrwalder Kirchenmaler Josef Spielmann. Bei der Kapellenrenovierung von 1987/88 wurden im Chorraum noch gut erhaltene Seccomalereien freigelegt, welche neben Ornamentmalerein die Verkündigung des Herrn (Erzengel Gabriel und hl. Maria), den hl. Antonius sowie die hl. Katharina von Alexandrien darstellen. Die Kapelle besitzt die Messlizens und seit 1760 den hl. Kreuzweg. Im Turm hängt ein 1933 („im Jubeljahr der Erlösung“) von der Innsbrucker Glockengießerei gegossenes Glöcklein mit dem Spruch „St. Josef beschütze, beschirme uns vor Not und Tod“.
Am 19. März, dem Hochfest des hl. Josef, wird nachmittags um 15.00 Uhr der Patroziniumsgottesdienst gefeiert. Der 2. Bittgang am Dienstag vor Christi Himmelfahrt um 6.00 Uhr früh führt zur Josefskapelle. Im Mai werden jeden Montag und Mittwoch um 19.00 Uhr die Maiandachten gebetet, im Oktober jeden Montag und Mittwoch um 17.00 Uhr die Oktoberrosenkränze.


Kontaktdaten


Pfarre Ehrwald
AT 6632 Ehrwald

Links


Pfarre Ehrwald

Suchen

Detailsuche