Möslekapelle

Kapelle
Biberwier

Die Möslekapelle wurde 1972 neu erbaut. Das Baumaterial wurde von der Gemeinde kostenlos bereitgestellt. Die Arbeiten wurden zum Teil von den Anrainern im "Mösle unentgeltlich durchgeführt. Der Entwurf der Kapelle stammt vom Bildhauer Johann Weinhart aus Biberwier. In der Kapelle befindet sich ein Kruzifixus mit Maria und Johannes, von einem Imster Bildschnitzer um 1680. Der Putto stammt von Josef Witwer ebenfalls aus Imst, um 1680 - 90. Am Palmsonntag, den 15. April 1984 wurde die Kapelle im Zuge der Palmprozession feierlich eingeweiht.


Kontaktdaten


Möslekapelle
Mösle
AT 6633 Biberwier

Möslekapelle

Mösle
AT-6633

Suchen

Detailsuche